Gesundes Wachstum im Mittelstand
31.08.2016, 18.00 - 20.00 Uhr
Vortrags und Podiumsdiskussion in Meppen

mehr lesen 

 

 

 

Einfach.Besser.Führen.

Kundenstimmen aus dem Führungskräftequalifizierungsprogramm "Einfach.Besser.Führen"

Diese Ausgabe des essenzio Wachstumsbriefes liefert Einblicke in das Führungskräftequalifizierungsprogramm Einfach.Besser.Führen. (EBF), welches im Zeitraum von Mai 2014 bis April 2015 mit 106 Führungskräften aus 10 verschiedenen niedersächsischen Unternehmen durchgeführt wurde.  

"Das Projekt 'Einfach.Besser.Führen' hat uns bei der Ausbildung unserer Führungskräfte maßgeblich unterstützt. Unsere TeilnehmerInnen konnten sich in diesem Rahmen inspirieren lassen, ihr eigenes Führungsverhalten zu reflektieren und geeignetes 'Handwerkzeug' kennenzulernen sowie intensiv anzuwenden."
Manuel Mummert, Personal- und Finanzvorstand (CFO),
LM IT Services AG, Osnabrück

Die Ausgangslage von EBF bestand darin, dass sich mittelständische Unternehmen zunehmend den Anforderungen eines globalen Wettbewerbs ausgesetzt sehen. Nur wenn alle Hierarchieebenen ihren professionellen Beitrag bringen, lässt sich nachhaltiger Erfolg sicherstellen. Führungskräfte bilden in Unternehmen eine zentrale Drehscheibe für die erfolgreiche Umsetzung strategischer Unternehmensprojekte und notwendiger Organisationsentwicklungsmaßnahmen. Sie koordinieren Aufgaben, kontrollieren Ergebnisse, motivieren Kollegen, treffen wichtige Entscheidungen und lösen Konflikte. 

"Der modulare Aufbau der Themen bot uns die Möglichkeit flexibel und nach individuellen Bedürfnissen die Teilnahme unserer Mitarbeiter zu planen. Kompakt und didaktisch effektiv wurden Themenschwerpunkte wie praktische Personalführung, Selbstmanagement bis hin zur professionelle Gesprächsführung bildhaft und leidenschaftlich dargestellt. "
Reinhard Höfelmeyer, Geschäftsführer,
Höfelm
eyer Waagen GmbH, Georgsmarienhütte

Ziel von EBF war es deshalb, sowohl die Effizienz als auch die Qualität in Unternehmen durch konsequente Führungsarbeit zu steigern. Gefördert durch eine solch professionelle Führungsarbeit wurde eine Kultur der Eigenverantwortlichkeit in den Unternehmen angestrebt.   

"Wir konnten zeitnah in unserem Unternehmen ein verändertes Kommunikationsverhalten feststellen, was uns wiederum bestärkt, weiterhin in Qualifizierungsmaßnahmen für unsere Mitarbeiter zu investieren. Unseren Mitarbeitern haben wir hiermit ein Werkzeug an die Hand gegeben, dass sie für sich und für das Unternehmen gewinnbringend einsetzen können und so sehen wir uns für die Zukunft sehr gut aufgestellt. "
Marlies Pöppe, Organisationsleitung und Prokuristin,
Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH, Emsbüren

Aus einem Baukastensystem von 18 aufeinander abgestimmten Modulen wurden den TeilnehmerInnen individuelle Weiterbildungspakete angeboten. Die Themen bildeten eine große Bandbreite ab, wie zum Beispiel „Handwerk des Führens“, „Professionelle Gesprächsführung“, oder auch „Selbstmanagement“ und „Changemanagement“. Die Seminarabläufe waren geprägt von dem erfrischenden Wechsel von Wissensvermittlung, realitätsnahen Simulationen und situationsbezogenen Reflektionsrunden, welche die eigenen Erfahrungen der TeilnehmerInnen berücksichtigen.  

"Wir erhoffen uns durch das Qualifizierungsprogramm 'Einfach.Besser.Führen.' eine gute und anerkennende Führung, welche in erhöhte Produktivität und Leistungsbereitschaft, geringere Fehlzeiten, sowie engagierten und loyalen Mitarbeiter resultiert."
Jens Ficker, Geschäftsführer,
Brüggen Oberflächen- und Systemlieferant GmbH, Herzlake

Die positiven Rückmeldungen der Geschäftsführer und Vertreter der teilnehmenden Unternehmen haben uns natürlich sehr gefreut. Wir bedanken uns in diesem Zusammenhang nochmals ganz herzlich für die produktive und wertschätzende Zusammenarbeit und wünschen allen TeilnehmerInnen weiterhin viel Erfolg in ihrem Führungsalltag.

"Die Qualifizierung der Führungskräfte in der Produktion zur Vorbereitung auf tiefgreifende Veränderungen der Fertigungsabläufe hat bewirkt, dass die Mitarbeiter mit Engagement und deutlich gesteigerter Veränderungsbereitschaft  'bei der Sache' sind."
Martin H. Hopf, Geschäftsführer,
Wölfer Elektromaschinenfabrik GmbH, Osnabrück

 

 

Große Hamkenstraße 32 | 49074 Osnabrück | Fon: 0541 - 35 73 99 - 0 | Fax: 0541 - 35 73 99 5    essenzio Beratungsgesellschaft mbH   essenzio Beratungsgesellschaft mbH